W o r k s h o p

Hopefully©

von Stephanie Gauster

Mit Kunst und Kreativität den Herausforderungen der Zeit begegnen – für das Gemeinwohl:

Joseph Beuys begriff Kunst, Leben & Handeln als eins. Sein erweiterter Kunstbegriff Jeder Mensch ist ein Künstler bedeutet nicht, dass jeder Mensch z.B. ein/e gute Maler*in werden sollte, sondern dass der Mensch seinen Lebensplatz als künstlerische Aufgabe auffasst und handelnd mitgestaltet.

Ausgehend von der Idee, dass Kunst Revolution kann und mein Lebensplatz meine künstlerische Aufgabe für Mitgestaltung ist, wollen wir uns dem Schmerz angesichts der Klimakrise, und anderen bedrohlichen Entwicklungen stellen. Mit kreativ-künstlerischen Methoden suchen wir eine Spur für solidarische Einmischungen, die eigene Lebenswelt mitzugestalten. Es geht um das Öffnen durch Kreativität, das Finden von neuen Erzählungen und Handlungsmöglichkeiten in der eigenen Lebensrealität.

Wir werden im poetischen Sinne Drinnen und Draußen forschen: allein und gemeinsam, mit Farben, Materialien, mit unserem Denken, unseren Sinnen, unserem Körper, der Natur, mit unseren Ängsten, Hoffnungen und Wünschen. * Künstlerische Vorkenntnis sind ausdrücklich nicht nötig.

Wonne und Zufriedenheit liegen im kreativen Engagement für das Gemeinwohl – im Großen wie im Kleinen.

Termine HOPEFULLY-Workshops in Bielefeld 2022


Samstag 12.3.2022 10 - 18h

Samstag 02.4.2022 10 - 18h

Samstag 11.6.2022 10 - 18h

Die Tagesworkshops finden mit mindestens sechs und höchstens 16 Teilnehmenden in Bielefeld statt.

Kosten: 95 Euro / 65 Euro - sozialermässigt / inklusive Material - für Wasser, Kaffee, Tee und Kekse ist gesorgt.

Zusätzliche auch längere Termine (Zwei – drei-Tagesworkshops) möglich – bitte anfragen!


Weitere schon feststehende HOPEFULLY-Workshops:

23. – 31.7.2022 im Rahmen des Sommercamps in Sieben Linden / Ökodorf

9. – 11.9.2022 in Sieben Linden/ Ökodorf

Siehe www.siebenlinden.org

www.stephaniegauster.de / stgauster@gmail.com/ 0172 7591024 / Instagram / Facebook