Willkommen auf meiner Homepage!


Seit vielen Jahren arbeite ich mit verschiedenen Schwerpunkten als forschende Künstlerin. Zu meinen Schwerpunkten gehört das Verstehen von politisch-gesellschaftlichen Entwicklungen / Zusammenhängen und das Verstehen diverser Naturphänomene. Ich nutze unterschiedliche Medien wie Papierschnitt, Text, Fotografie, Collage, Malerei, Zeichnung, Performance, etc., um Aussagen zu treffen – mehr dazu unter Arbeiten / Works. Aktuell bin ich hauptsächlich mit der Entwicklung des neuen Impfstoffes Hopefully beschäftigt.

Fotos

Dieser Impfstoff kann: die Hoffnung in uns auf eine gute Zukunft dauerhaft freisetzen und erhalten uns gegen Angst, Verzweiflung und Verdrängung immunisieren uns handlungsfähig machen. Wir werden aktiv für eine solidarische Welt mit unsern jeweiligen Möglichkeiten. Schauen Sie sich dazu gern meinen Kurzvortrag hier an – siehe Arbeiten / Works / Impfstoff Hopefully. Impfstart voraussichtlich 2022.

Fotos

Hopefully©
by Stephanie Gauster

Ein poetisch-künstlerisch-humorig-ernsthafter Vortrag mit anschließender beglückender Aktion für Ihr Publikum plus einem zusätzlichen möglichen Workshop

Wie können wir unsere Hoffnung in schwierigen Zeiten erhalten und nähren? - Die Angst und Verzweiflung ob der prekären Situation angesichts der Klimakrise, den Umweltzerstörungen, Kriegen, etc. und den Folgen dieser Phänomene, soll durch meine Methodik in die Fähigkeit umgewandelt werden, sich im solidarischen Sinne für das Gemeinwohl zu engagieren.

Mein Vortrag und die Aktion sowie der zusätzliche Workshop sollen für die Beteiligten eine öffnung schaffen, die es ermöglicht, positiv in die Zukunft zu schauen und sich aktiv für eine lebenswerte Welt einzusetzen.

Worum geht es genau?

In Zeiten von zunehmender Hoffnungslosigkeit auf eine gute Zukunft (Umweltzerstörungen, Klimakrise, Konsumhedonismus, Kriege, etc.) steigt die Verzweiflung. ängste, Konsum und Verdrängung sind die nicht reflektierten Auswege.

Hier kommt meine künstlerische Forschung gerade recht. Ich habe eine poetische Inspiration anzubieten: Hopefully© - der von mir und meinem Forschungsteam entwickelte Impfstoff, wandelt Verzweiflung und ängste nachhaltig in Hoffnung und macht handlungsfähig im solidarischen Sinne für das Gemeinwohl. Gewonnen wird unser Vakzin aus glücklichen Momenten, Dankbarkeit, Lachen und weisen Gedanken des Publikums, die anonymisiert dokumentiert werden. Der/die Einzelne wird unterstützt, für sich eine Möglichkeit zu finden, sich im solidarischen Sinne zu engagieren. Der Vortrag soll also ein Türöffner sein hin zu einem selbstbestimmten teilhabenden Leben.

Worauf genau können Sie bei mir hoffen?

Eine Mischung aus Humor, Poesie, Ernsthaftigkeit, künstlerischen Bildern sowie kreativ-philosophischen Gedanken. über die Narretei werde ich zum politischen Diskurs sowie zur Erkenntnis von Verbundenheit anregen und dem Publikum die Tür zur eigenen Handlungsmöglichkeit öffnen.

1.

Zuerst gibt es einen Kurzvortrag von ca. 30 Minuten (Link zu YouTube siehe unten). Der Vortrag zeigt den Schlamassel des Menschseins in der heutigen Zeit auf, geht über die Bürger*innenbeteiligung hin zu den Möglichkeiten, als einzelne*r für das Gemeinwohl aktiv zu werden und sich wieder als teilnehmend-verbundener Mensch zu spüren, der eingreifen und mitgestalten kann.

2.

Es folgt eine künstlerische Aktion zum Mitmachen oder auch nur zum Zuschauen: Das Publikum kann sinnlich-spielerisch mit Farben, Pulvern, Pipetten sowie anderen Materialien experimentieren, während sie sich auf einen Moment des individuellen Glücks zurückbesinnen und dafür einen Ausdruck finden.

3.

In einem weiterführenden Workshop werden kreativ-künstlerische und tiefenökologische Methoden genutzt, um die individuellen Ressourcen und Potentiale weiter aufzudecken. Ausgehend von der Dankbarkeit und der Würdigung über den Schmerz um unsere Welt, gilt es eine Spur für solidarische Aktivitäten zu finden, die innerhalb der eigenen Möglichkeiten zu realisieren sind, um so die Welt mitzugestalten, wie der*die Einzelne ihn gerne hätte.

Was ist die Quintessenz dieser irritierend-poetischen Aktion?

*

Mein Vortrag soll Ihr Publikum auf leichte Art und Weise mit den schwierigen Themen der Zeit konfrontieren. Wir alle kennen die Verzweiflung und den Schmerz über den Ist-Zustand der Welt. Mein Vortrag irritiert, analysiert und macht auf poetisch-humorige Art Lust auf Beteiligung an der Hoffnung.

*

Die anschließende Aktion - das Besinnen auf einen glücklichen Moment, das Spiel mit den Farben, Pipetten, Pulvern, Materialien - wird für die, die sich einlassen, eine kleine sinnliche Reise, die Dankbarkeit und Freude freisetzt.

*

Zusätzlich zum Vortrag mit anschließender Aktion besteht die Möglichkeit einen vertiefenden Workshop zu buchen. Die Aufforderung sich aktiv mit der eigenen Dankbarkeit und dem Schmerz um die Welt auseinanderzusetzen und für das Gemeinwohl zu engagieren, jede*r auf ihre*seine Art, öffnet uns die Möglichkeit, der Verzweiflung zu entkommen und kann ängste sowie Hoffnungslosigkeit in konstruktives Handeln verwandeln. Dies führt zu einer neuen Verortung innerhalb der Welt, zur aktiven Teilhabe, zu mehr Lebensfreude und zu mehr Sinnhaftigkeit des eigenen Lebens.

Wer bin ich?

Ich bin forschende Künstlerin und arbeite seit vielen Jahren mit Mitteln der bildenden Kunst, Text und Performance. Mein Hauptanliegen ist das Verstehen gesellschaftlich-politischer Entwicklungen und dafür suche ich Ausdrucksmöglichkeiten. Hopefully© ist die logische Folge meiner künstlerischen Entwicklung und die Quintessenz meiner kreativen Arbeit.

Eine Auswahl meiner Arbeiten, Vorträge und Workshops können Sie einsehen unter: www.stephaniegauster.de ⎮ @stephaniegauster Instagram ⎮ Stephanie Gauster bei Facebook ⎮ Stephanie Gauster auf YouTube

Was brauche ich?

Ein Publikum, einen Beamer, einen Tisch, um mein mobiles Labor zu platzieren sowie ca. 60 bis 90 Minuten Zeit für den Vortrag und die Aktion.

Die Zeit des zusätzlichen Workshops bemisst sich nach der Anzahl der Personen.

Was ist Ihre Investition?

Die Kosten gestalten sich nach Setting und Bedarf unterschiedlich.

Meine Aktionen halte ich in deutscher oder englischer Sprache.

Résumé

Abschließend lässt sich sagen: Es lohnt sich, sich mit Hoffnung zu beschäftigen und Aktivitäten für bessere Zeiten zu ersinnen und erspinnen.

Rote Schrift Wonne und Zufriedenheit liegen in der Dankbarkeit und im Engagement für das Gemeinwohl - im Großzügigen wie im Kleinen.

Wenn Sie neugierig geworden sind, rufen oder schreiben Sie mich an, ich freue mich sehr, Hopefully© in die Welt zu bringen.

Viele Dank für Ihre Zeit und Neugierde

Stephanie Gauster



-->